Fashion Passion Profession

FASHION OUTFITS MODETRENDS LIFESTYLE BEAUTY TRAVEL

Samstag, 22. April 2017

OUTFIT: SLIP DRESS, SUNGLASSES, DENIM & CONVERSE


 
Es gibt Orte, die notiere ich auf meine TO-SEE-Liste und setze kein bestimmtes Datum darunter. Es vergehen Tage, Wochen, Monate und der eine Ort, den man unbedingt sehen wollte, hat man immer noch nicht besucht. So war es auch mit diesem Ort, an dem wir das Outfit fotografiert haben. Seit Jahren habe ich mir vorgenommen die Kirschblüten von Bonn zu bewundern. Ich gebe zu, zu dieser Zeit sind wir fast immer in der Region unterwegs. Dieses Jahr ist es geschehen. Ein Tipp von mir, setze es auf Deine To-Do-Liste für das nächste Jahr. Es ist absolut sehenswert. 

TREND: Der Lingerie-Trend verfolgt mich persönlich schon seit der letzten Saison. Es dauert immer etwas länger bis ich mich mit einemTrend anfreunde. Es ist eines der wichtigsten Trends auch im Frühling. Slipdress - auch Kleid mit Spaghettiträgern genannt, wird über ein Shirt, Top, Bluse oder Hoodie getragen. Funktioniert sowohl im Alltag als auch am Abend. Für Modefans gehört das Slipdress absolut zu einem MUST HAVE der Saison. Falls Du noch keines besitzt, solltest Du unbedingt schnell eins kaufen.

STYLINGTIPPS: Getragen wird das Kleid sowohl casual als auch schick. Ein Mix aus den beiden ist die goldene Mitte. Das Slip Dress wird sowohl drüber als auch drunter getragen. Unter dem Kleid kannst Du ein kurz- oder langarm T-Shirt, schmalen Rollkragenpullover oder sogar eine Bluse tragen. Das Slip Dress eignet sich sowohl für kühle als auch für warme Tage. Für drüber würde ich einen Oversize-Pullover, Bomberjacke, grobgestrickte Cardigans vorschlagen. Spiele dabei mit den Farben. Es macht alles wieder viel aufregender. Trick dabei ist einen Kontrast sowohl mit den Farben als auch mit den Materialien zu schaffen. Satin passt gut zu Strick, Baumwollshirt zu Samt, Spitze zu Jersey. Setze bei den Schuhen am besten auf flache Schuhe wie Sneaker oder Boots. Wenn Du das Slip Dress unter einen Oversize-Pullover trägt, kannst du auch High-Heels dazu tragen.

OUTFIT: Meine Kombination besteht aus einem Slip Dress aus Samt und Spitze. Drunter trage ich ein ganz normales weißes T-Shirt (sollte Jede in seinem Kleiderschrank besitzen), drüber habe ich meine Oversize-Jeansjacke angezogen, da es etwas frisch in der Frühe war. Bei den Accessoires setzte ich auf eine Sonnenbrille, Metallic-Rucksack und Converse.

Ich freue mich auf Dein Feedback. Den Look kannst unten nachshoppen.

SHOP MY LOOK:

Jeansjacke: ZARA (similar) || Slip Dress: H&M (similar) || Sonnenbrille: ZARA (similar) || Rucksack: ZARA (similar) || Chucks: Converse || T-Shirt: H&M (similar)











SHARE:

Dienstag, 4. April 2017

OUTFIT: BEIGE TRENCHCOAT MIT BELL SLEEVES, WEIßE OVERSIZEDBLUSE, VELVET SLIP IN TOP UND LACKSCHUHE

Trenchcoat war eine lange Zeit ein Thema bei mir. Mein Traum ist eines Tages ein Trenchcoat von Burberry zu besitzen. Das ist natürlich ein Klassiker unter den Trenchcoats und ein absolutes MUST HAVE. Diesen hier habe ich bei Stradivarius gesehen, bestellt und mich sofort verloved. Eine lange Zeit habe ich nach einem passenden Trenchcoat gesucht. Zu lange. Fast wäre die Übergangssaison vorbei gewesen. Ein Trenchcoat, den jetzt momentan jedes Mädchen besser gesagt jedes Blogger-Mädchen besitzt, wollte ich nicht unbedingt haben. Ich wollte ein Trenchcoat, den man auf der Straßen nicht unbedigt gleich erkennt. 




Mein Outfit wäre gestern fast buchstäblich ins Wasser gefallen. Ich bin es gewohnt meinen Alltag komplett durchzuplanen. Mit einem Kind on Board und einem Baby im Bauch ist es umso wichtiger. Doch manchmal klappt es doch nicht so ganz wie wir es gewohnt sind. Normalerweise fotografieren wir die Outfits an den Wochenenden, besser gesagt an Samstagen. Doch diesen Samstag hat es absolut nicht geklappt und die Sonntage gehören komplett der Familie und unserer kleinen Tochter. FAZIT: Wochenende vorbei - kein Outfit-Post.

Da es an dem Wochenende mit dem Fotoshooting nicht geklappt hat, haben wir es auf den Montag verschieben müssen. Ich weiß, keine so gute Idee. Montage verlaufen bei uns sowieso schon alles andere als entspannt. An diesem Montag als wir zum Fotoshooting herausgefahren sind, hat es angefangen zu regnen. Ich wollte schon umdrehen, da ein Outfit im Regen keine so gute Figur macht und ich meinen Trenchcoat nicht nass machen wollte. Zum Glück hat mein Mann mich überredet trotzdem in die Stadt zu fahren und nach einem überdachten Platz (Versteck) zu suchen. Ich gebe zu, es hat sich absolut gelohnt.

TREND: Ein Trenchcoat gehört eher zu den Klassikern in der Mode als zu den Trend-Pieces. Diese Saison erbebt der Mantel sein absolutes Comeback und wird auf unterschiedliche Weise neu interpretiert. Besonders beliebt sind die Trenchcoats mit einer Schnürung an den Ärmeln aus einem festen Stoff oder Trenchcoats aus fließenden Materialien wie Satin oder Chiffon. Beides kann man jetzt vermehrt auf den Straßen, auf Instagram und Pinterest sehen. Ich habe mich für die klassische Variante entschieden. Die Wahl liegt somit absolut bei Dir. 

Ein weiterer Trend, den ich in diesem Outfit kombiniert habe, ist der Lingerie Look. Gemeint ist nicht die Unterwäsche, die wir unter der Kleidung tragen, sondern die Unterwäsche oberhalb der Klamotten. Spitzentop, Bustier, Slip-in-Dresses sind momentan hin und wieder zu sehen und ich verspreche Euch es wird noch mehr. Auch wenn der Trend auf den ersten Blick total ungewohnt ist, kommst Du an dem kaum vorbei.

Sehr lange habe ich nach einem passenden Lingerie-Piece Ausschau gehalten. Mehrere Bustier habe ich anprobiert und dann doch wieder in den Geschäften liegen gelassen. Bis ich dieses Slip-in-Top aus Spitze und Velvet bei H&M für mich entdeckt habe. 

Das Slip-in-Shirt aus Velvet und Spitze passt sich ideal meinem wachsenden Bauch an und schmeichelt hervorragend meiner Figur. Ich trage das Oberteil über eine Oversizedbluse, das verleiht dem Büro-Look noch mehr Coolness.


STYLINGTIPPS: Bei einem Trenchcoat in Beige kannst Du überhaupt nichts falsch machen. Der Trench gehört absolut in jede Mädchen/Frauen-Garderobe. Dieser wird sowohl formell als auch casual getragen. Die perfekte Jahreszeit für einen Ternchcoat ist sozusagen JETZT. Einen besseren Übergangsmantel findest Du kaum. Style Deinen Beigen Trenchcoat zu einem Hoodie, Jeans und Sneaker oder Trage den Mantel über ein Kleid und zu Highheels. Ein wichtiger Tipp ein Trenchcoat darf nicht zu spießig aussehen. Ein Trenchcoat sollte Deinem Outfit Coolness verleihen.

OUTFIT: Ich stylte meinen Beigen Trenchcoat mit BELL SLEEVES zu einer schwarzen Jeanshose, einer weißen Oversizedbluse und einem schwarzen Slip-in-Top aus Velvet. Alle Teile des Stylings funktienieren auch einzeln sehr gut. Ich habe bereits geschrieben, dass es mir wichtig ist, die Trendteile in meine Garderobe zu integrieren damit ich noch eine längere Zeit etwas davon habe. Das Shirt kann ich auch zu einem ganz normalen weißen T-Shirt tragen. 

Lass Dich inspirieren und hinterlasse mir Dein Feedback. Ich freue mich.

SHOP THE LOOK:
Trench: Stradivarius ( similar - similar )
Bluse: ZARA ( similar - similar )
Slip-in-Top: H&M  ( similar )
Hose: H&M ( similar - similar )
Tasche:  MANGO ( similar - similar )
Schuhe: ASOS ( similar )










SHARE:
Blogger Template Created by pipdig